Corona-News

Liebe Kunden, liebe interessierte Hundehalter,

aus aktuellem Anlass haben wir schon in den letzten beiden Wochen Details im Betriebsablauf verändert. Es geht um die Verbesserung von Hygienestandards und die Vermeidung von typischen Infektionssituationen. Es geht hierbei um eure Sicherheit und um die unserer Mitarbeiter.

Glücklicherweise ist für die Betreuung von Hunden ein Mensch-Mensch-Kontakt nicht zwingend erforderlich. Sowohl wir dürfen weiterhin unsere hochwertige Tages- und Urlaubsbetreuung anbieten; ebenso dürfen Hundehalter ihre Lieblinge nach wie vor in unsere Obhut geben. Da unser Betrieb (bereits jetzt schon) massiv von der Krise getroffen ist, freuen wir uns über jeden Hundegast, den wir immer noch begrüßen dürfen.

Um weiterhin ein niedriges Infektionsrisiko rund um unsere Hundebetreuung gewährleisten zu können, brauchen wir eure Mithilfe. Wir möchten gemeinsam mit euch so verantwortungsvoll wie möglich mit der Gesundheit aller umgehen. Selbstverständlich gehen wir dabei konform mit den Empfehlungen und Auflagen von gesetzlicher Seite aus.

An- und Abgabe unserer vierbeinigen Gäste

Rund um unsere Hundebetreuung gibt es vor allem zwei Infektions-relevante Momente: Das Abgeben und das Abholen eurer Hunde. In diesen Momenten geben wir uns üblicherweise die Hand, greifen nach Leinen, stehen uns gegenüber und verweilen aus des Öfteren im Gespräch. Auf all das müssen wir derzeit unbedingt verzichten! Hierbei geht es nicht nur um das Wahren eines Mindestabstands (Tröpfcheninfektion), sondern auch um das Verhindern von Schmierinfektionen z. B. beim gemeinsamen Anfassen einer Leine.

Um diese beiden Momente maximal sicher zu gestalten, haben wir uns folgenden neuen Ablauf überlegt:

  • Bitte meldet das Bringen und Abholen eurer Hunde bei uns telefonisch oder per Mail an. Nur so können wir sicher Übergaben planen. Nach der Corona-Krise sind wir wieder flexibel und spontan für euch verfügbar!
  • Sollte wider Erwarten ein weiterer Kunde auf dem Gelände anwesend sein, wartet bitte solange im Auto. Sicherheitshalber steigt ihr erst aus, wenn der andere Hundebesitzer den Parkplatz verlassen hat
  • Bei der Annahme und Abgabe von unseren Hundegästen benutzen wir nur noch die obere Schleuse, deren Eingang vom Parkplatz aus gesehen links neben der Holzhütte liegt. Ihr schließt das erste Tor auf, lasst euren Hund in die Schleuse, zieht ihm spätestens jetzt jegliche „Kleidung“ (Halsband, Geschirr, etc.) aus, verlasst selbst die Schleuse wieder und schließt die Tür wieder hinter euch ab. Keine Sorge, die Klinke wird nach jeder Benutzung durch uns desinfiziert.
  • Erst danach betreten wir die Schleuse und holen euren Hund in die Gruppe.
  • Wir bitten euch, so wenige Materialien wie möglich bei uns zu lassen. Nehmt bitte eure Halsbänder, Geschirre und Leinen wieder mit. Bringt auch im Falle eines längerfristigen Aufenthaltes eurem Liebling keine Decken, Kissen, Näpfe usw. mit. Wir versichern euch, dass wir von allem genug haben und alle Hunde ausreichend mit Liegeplätzen, Näpfen und Co. versorgt sind. Auch Leinen und Halsbänder haben wir zur Genüge. Alles von uns verwendete Material bleibt in unseren Händen und wird zudem nach jeder Benutzung gründlich gewaschen. Auf diese Weise verhindern wir, dass potentielle Erreger von der Hand eines Kunden über das Anfassen dieser typischen Gegenstände auf die Hand eines Mitarbeiters gelangen und umgekehrt.
  • Solltet ihr Medikamente, Futter, oder andere unabdingbare Materialien für euren Hund abgeben müssen, nutzt hierfür bitte die extra aufgestellten Kisten in der Holzhütte. Es müssten jederzeit leere Kisten verfügbar sein. Auch hier: Keine Sorge, wir desinfizieren auch diese Türklinke nach jeder Benutzung. Desweiteren stehen hier Desinfektionsmittel auch für euch bereit, solltet ihr Bedarf danach haben.
  • Nach der Abgabe eures Hundes bitten wir euch, euch zeitnah vom Parkplatz zu entfernen.
  • Solltet ihr eine Information vergessen haben, oder sollte sich ein Detail rund um die Abholung eures Hundes verändert haben, ruft uns einfach an. Wenn wir just euren Anruf nicht beantworten können, rufen wir umgehend zurück.
  • Bei Abholung eures Hundes läuft das oben genannte Prozedere genau anders herum. Ihr macht euch kenntlich, sobald ihr da seid oder ruft uns sogar vom Parkplatz aus kurz an. Wir bringen euren Hund „nackig“ in die Schleuse. Sobald wir uns wieder entfernt haben, betretet ihr die Schleuse und sammelt euren Hund wieder ein. Eventuelle Reste von Futter/Medikamenten etc. haben wir euch wieder in der Holzhütte deponiert. Bitte beachten: Wir fassen so wenig wie möglich von euren „Mitbringseln“ mit der Hand an, nutzen stattdessen Handschuhe und packen auch das eine oder andere in Tüten um. Nichtsdestotrotz solltet ihr zuhause alle relevanten Gegenstände (Packungen) noch einmal waschen, desinfizieren, bevor ihr es wie gewohnt weiter verwendet.
  • Ebenfalls kann es ratsam sein, euren Hund nach dem Pensionsaufenthalt zumindest im Kopfbereich einmalig zu waschen. Wir versuchen zwar, in der nächsten Zeit eure Hunde kaum am Kopf anzufassen (wo ihr zuhause vielleicht schon einmal ein Hunde-Küsschen verteilt oder bekommt), aber in Gänze verhindern lässt es sich sicher nicht. Auch wenn wir selbst uns regelmäßig die Hände waschen: Sicher ist sicher; eine schnelle Kopfwäsche ist empfehlenswert. Sollte sich in eurem Haushalt ein Risikogruppen-Angehöriger befinden oder ihr sogar selbst einer sein, empfehlen wir sogar eine umfassende Hundewäsche nach Pensionsaufenthalt.
  • Solltet ihr Fragen zum Ablauf oder auch zum Pensionsaufenthalt an sich haben, meldet euch jederzeit gerne. Wir stehen euch mit einem offenen Ohr zur Verfügung!

Neues Schichtsystem

Aus verschiedenen sinnvollen Gründen steigt unser Betrieb vorübergehend auf einen Sonderschichtplan um. Es ist immer nur ein Mitarbeiter auf dem Gelände, wenn irgend möglich. Die plötzlich niedrige Anzahl an Hundegästen lässt es zu, parallel macht es die Minimierung von Infektionsrisiken möglich. Alle Arbeitsläufe sind weiterhin genauestens und bestens strukturiert, sodass wir auch Ihren Hund in Ruhe annehmen und abgeben können. Eine gewohnt zuverlässige, kompetente und herzliche Betreuung der anwesenden Hunde ist sowieso garantiert und fällt keinerlei Einbußen zum Opfer. Im Gegenteil: Unsere Hunde sind glücklicherweise nicht ansteckend, und dazu noch unbekümmert gut gelaunt! Ein richtiger Lichtblick in diesen schweren Zeiten.

Reservierungen und Stornierungen Damit wir unsere neuen Abläufe und Maßnahmen besser planen können, sind wir auf eure Mithilfe angewiesen! Idealerweise könnt ihr uns direkt bei Reservierung schon konkrete Uhrzeiten (Bringen/Abholen) nennen. Sollte dies nicht möglich sein, reicht diese Information bitte zeitnah nach.

Im Falle einer Stornierung bitten wir unbedingt um eine E-Mail, andere Wege können wir derzeit leider nicht bestätigen. Bei einer nicht bestätigten oder nicht stattgefundenen Stornierung müssen wir leider den vollen Preis berechnen. Bitte habt Verständnis für unsere Situation. Nach der Krise sind wir gerne wieder so flexibel und kulant wie gewohnt!

Besichtigungen und Neukundengespräche

Leider können wir aktuell keine Besichtigungen unserer Pensionsstätte anbieten, aus nachvollziehbaren Gründen ist uns dies sogar verboten. Dennoch freuen wir uns über jeden (nicht nur neuen) Kunden, der sich das neue Gelände anschauen möchte.

Wir haben eigens hierfür eine Warteliste erstellt, in der wir euch gerne aufnehmen. Sobald es wieder möglich ist, melden wir uns bei euch und werden zügig alle gewünschten Besichtigungen nachholen. Von unseren Neukunden erhoffen wir uns einen Vertrauensvorschuss, von all unseren Kunden erhoffen wir uns Geduld und Verständnis.

Für alle, die trotzdem neugierig sind: Auf unserer Facebook-Seite haben wir bereits erste Videos über das neue Gelände geteilt, weitere werden folgen. Ebenfalls werden wir versuchen, wieder vermehrt Fotos von der Pension und vor allem von unseren Hundegästen dort zu veröffentlichen. So habt ihr wenigstens einen kleinen Einblick in das Geschehen – ganz bequem und mit viel Abstand von eurem Sofa oder eurem Arbeitsplatz aus.

Schlussendlich bleibt uns nur zu sagen: Es ist eine schwierige Zeit, und wir hoffen, diese gemeinsam mit euch und bestmöglich zu überstehen. Bis dahin lasst uns den Fokus auf das Positive richten: Genießt das endlich schöne Wetter, genießt die Zeit mit eurem Liebsten, genießt die Ruhe, nehmt euch Zeit für neue Dinge. Kauft lokal ein, bringt eure Hunde weiterhin zu uns in Pension zu, unterstützt betroffene Betriebe. Unterstützt die Bedürftigen und seid verantwortungsvoll im Sinne aller. Haltet Abstand und rückt zusammen, wie es so schön heißt. Bleibt alle gesund und bleibt optimistisch, auch wenn es nicht immer leichtfällt. Wir freuen uns schon riesig auf das „Danach“, auf hemmungsloses Hundeohren-Kraulen und auf persönliche Gespräche mit euch – in ganz naher Zukunft!

Herzlichste Grüße
Euer Dogner-Team
Becky, Chris, Denise, Tomasz, Viktoria, Ralf und Andreas

Impressum
Finde uns auf facebook